Unternehmen

Unternehmen

concon ist ein unabhängiges Ingenieur-, Planungs- und Beratungsunternehmen, welches für seine Auftraggeber ganzheitliche Lösungen am Bau entwickelt. Dabei steht die Kombination aller Aspekte des Bauwesens im Vordergrund, um für den Kunden einen wirtschaftlichen Mehrwert bei seinem Vorhaben zu generieren. Wir begleiten unsere Kunden in allen Projektphasen, ohne dabei einerseits den Gesamtüberblick und andererseits das Gespür für das Detail zu verlieren.
Wir verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dass den Fokus auf moderne und effektive Arbeitsweisen mit koordinierten Projektabläufen legt. Mehr zu unserer Herangehensweise erfahren Sie unter „Methode concon“

Benjamin Di-Qual absolvierte die Technische Hochschule für Bauingenieurwesen in Deggendorf und sammelte erste Berufserfahrung im elterlichen Familienbetrieb Di-Qual Bau GmbH. Anschließend war er in der Schweiz als Abteilungsleiter „Spezialbohren“ für die Gasser Felstechnik AG im Spezialtiefbau, Teilbereich Bohr- und Richtbohrtechnik tätig.

Als Statiker in einem Ingenieurbüro in der Region konnte sich Benjamin Di-Qual die Basis für die konstruktive Ingenieurarbeit aneignen, bevor die berufliche Praxis bei der Alpine Bau Deutschland AG im Brücken- und Ingenieurbau vervollständigt wurde. Die beiden Jahre vor der Gründung von concon war er bereits mit dem Unternehmen plingbau selbstständig als Beratender Ingenieur tätig und führte für private und gewerbliche Kunden Leistungen im Bereich Planung, Ingenieurwesen und Bauleitung aus einer Hand aus.

Seine Kernbereiche bei concon liegen im konstruktiven Ingenieurbau, dem Holzbau und der Bauphysik. Weiter ist er Ihr Ansprechpartner für Angebote und Projektentwicklung.

Raphael Huber begann seinen beruflichen Werdegang mit der Ausbildung zum Bauzeichner, (Fachrichtung Ingenieurbau) im Ingenieurbüro Haumann & Fuchs in Traunstein. Seite an Seite mit den Ingenieuren sammelte er hier wichtige Erfahrungen im Baugewerbe. Genau hier begann die Faszination für den Bau.

Kurz nach der Ausbidlung entschloss er sich das Abitur über den zweiten Bildungsweg abzuschließen. Dieses stellte den Grundstein für das Bauingnierustudium, Vertiefungsrichtung konstruktiver Ingenieurbau, an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München dar.

Als Master of Engeneering schloss er das Studium mit der Fachrichtung Allgemeiner Ingenieurbau ab.
Anfänglich begann Raphael Huber im Ingenieurbüro concon als angestellter Bauingenieur mit dem Tätigkeitsfeld Standsicherheit.

Seit 2017 ist Herr Huber als Geschäftsführender Partner von concon tätig. Seine Kernbereiche bei concon liegen im konstruktiven Ingenierbau, dem Holzbau sowie Stahlbau.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen